Camper-Van mieten Lissabon

Camper-Van mieten (Lissabon): Top 10 Anbieter 2022

Home » Camper-Van mieten (Lissabon): Top 10 Anbieter 2022

Lissabon hat in den vergangenen Jahren einen Tourismusboom erlebt. Und auch wenn nicht alles wird wie zuvor, die Corona Krise kann hier höchstens einen zeitweisen Einschnitt bedeuten. Zu attraktiv sind das Pflaster der schmalen Alfama Gassen, die Weinpreise und die Sonnenuntergänge über dem Tejo. Aber auch das nahe Umland weiß mit Reizen nicht zu geizen und nach und nach haben sich einige sehr gute Camper-Vermieter in der Region etabliert. Dank der einfachen Anreise und der zentralen Lage ist Lissabon der Hub für alle Portugal-Trips mit dem Miet-Camper.

Gutscheincode
Siesta Campers Logo
Nutze den Gutscheincode „MILCHPLUS“ für 3% Rabatt auf die Camper-Miete.
8,6
– 3 %
Hinweis: Der Rabatt wird erst im letzten Schritt berechnet, nach dem Klick auf „Jetzt buchen“, aber bevor tatsächlich die Anzahlung bezahlt werden muss. Nicht kombinierbar, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Top 5 Direkt-Vermieter für Lissabon im Vergleich

In Lissabon gibt es zahlreiche sehr gute Campervermieter. Diese Rangfolge ist daher auch etwas subjektiv, wer zum Beispiel einen Kastenwagen mieten will, hat sicher auch die Free Spirit Campers weit oben. HOW ist in unseren Augen der beste Allrounder. Dafür sind die Mini-Campers von Road Campers finanziell wirklich attraktiv – auch weil die Basisversicherung schon eine Leistungsstufe höher liegt als bei den anderen Anbietern.

Testsieger
1
Das Hostel on Wheels Logo

Hostel on Wheels

5,0 Kundenzufriedenheit
4,0 Inklusivleistungen
4,0 Versicherung
5,0 Fahrzeuge
4,0 Website & Buchung
5,0 Preise
4,5
Preistipp!
2

RoadCampers

5,0 Kundenzufriedenheit
4,0 Inklusivleistungen
5,0 Versicherung
4,0 Fahrzeuge
4,0 Website & Buchung
5,0 Preise
4,5
3
Das Mr. Vancamper Logo

Mr. Vancamper

5,0 Kundenzufriedenheit
4,0 Inklusivleistungen
4,0
Versicherung
4,0
Fahrzeuge
4,0
Website & Buchung
4,0
Preise
4,2
4

Roadsurfer

5,0 Kundenzufriedenheit
3,0 Inklusivleistungen
4,0 Versicherung
5,0 Fahrzeuge
5,0 Website & Buchung
3,0 Preise
4,2
Mit Gutschein!
5
Siesta Campers Logo

Siesta Campers

5,0 Kundenzufriedenheit
4,0 Inklusivleistungen
3,0 Versicherung
4,0 Fahrzeuge
4,0 Website & Buchung
4,0 Preise
4,0
Mit dem Gutscheincode „MILCHPLUS“ sparst Du 3% auf die Campermiete. Nicht kombinierbar, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Nützliche Infos zum Test

Alle getesteten Anbieter

#1. HOW Campers (4,5/5)
#2. RoadCampers (4,5/5)
#3. Mr. Vancamper (4,2/5)
#4. Roadsurfer (4,2/5)
#5. Siesta Campers Lisbon (4,0/5)
#6. Free Spirit Campers (4,0/5)
#7. Anywhere Destination Nomad Hostels (4,0/5)
#8. Camper Tales (4,0/5)
#9. Roadyng (3,8/5)
#10. Campers on Way (3,8/5)
#11. Indie Campers (3,7/5)
#12. McRent (3,7/5)
#13. Art Campers (3,7/)

Redaktionsempfehlung: Die Mini-Camper von RoadCampers sind einfach unschlagbar für einen günstigen Spontan-Trip. Aber Hostel on Wheels (HOW) Campers toppt das: Nur 35 Euro Servicegebühr und ab 2-Tage Mindestmiete. Bei vielen Anbietern in Lissabon sind Bettzeug und Küchenausstattung inklusive, checkt das!

Preisvergleich für Lissabon

Die Camper Mietpreise in Lissabon im saisonalen Verlauf
Die Entwicklung der saisonalen Preise einiger Anbieter in Lissabon. Abgebildet sind nur die Grundpreise, vergleicht man die inkl. Leistungen zeigt sich evtl. ein anderes Bild. / (c) milchplus.de

Ergebnis Camper Sharing Plattformen Lissabon

#1. Yescapa (4,0/5)
#2. PaulCamper (3,9/5)

Direkt Vermieter vs. Vermietungsplattformen

Drei Arten gibt es, um einen Camper in Lissabon zu buchen: Über ein Reisebüro, direkt bei einem Anbieter oder über eine Plattform, die private Camper vermittelt. Die erste Option lassen wir hier außen vor, denn da sind ja einfach die getesteten Anbieter gelistet (wenn auch nur wenige, die Vermieter haben es gerade nicht nötig).

Camper-Van mieten Lissabon: Private Camper-Plattformen
Bei Plattfomen wie Yescapa kann man wahre Schätze finden. / (c) Yescapa

Bleibt also die Frage, was besser ist, Direktmiete oder “Privat-Miete”. Kurz gesagt: Beides hat seine Reize. Allerdings ist die Qualität bei den professionellen Vermietern in Lissabon derart hoch (und zwar auch im Segment der kleinen, günstigen Camper), dass wir das immer empfehlen.

Ein Blick auf die Plattformen kann sich aber auch lohnen, gerade wenn die Verfügbarkeit knapp wird, oder weil man einen individuellen Camper sucht. Was die Stornierungsrichtlinien und Versicherungen angeht, haben die Plattformen viel getan und sind hier kaum noch im Nachtreffen. Trotzdem sind die Fahrzeuge natürlich im Schnitt älter und Pannen etwas wahrscheinlicher. Bei der “Privat-Miete” muss man eben etwas genauer recherchieren und planen.

Die Testsieger im Detail

#1. Platz: HOW Campers (Gesamtbewertung 4,5 / 5)

Camper-Van mieten Lissabon: Der gute Kastenwagen Vermieter HOW
Nah an den Klippen unterwegs. / Screenshot von howcampers.com

Gute Camper, günstige Preise & eine sehr große Kundenzufriedenheit. HOW ist der beste Anbieter für Kastenwagen und hat mittlerweile auch einen Mini-Camper für das ganz schmale Budget.

Pro
  • Kundenzufriedenheit
  • Hochwertige Camper
  • Alle Kilometer frei
  • 24/7 Pick-Up
  • Ab 2 Tagen buchen
  • Gute Stornoregeln
Contra
  • Kein Covid-Storno
  • Nur englisch und portugiesisch

#2. Platz: RoadCampers (Gesamtbewertung 4,5 / 5)

Camper-Van mieten Lissabon: Die Mini-Camper von RoadCampers sind  eine güsntige Option.

Ein klares Konzept: Kleine unauffällige Camper zu top Preisen. Alle Kilometer frei und Mautklasse 1. Ab geht’s! Dabei sind die Mini-Camper durchaus gut ausgebaut und sogar isoliert. Und für 15 Euro kommen die Camper an den Flughafen. Ein klarer Tipp für Pärchen & alle Budget-Reisenden.

Pro
  • 48h Corona Umbuchung
  • Sehr günstig
  • Bettzeug/Küchenzubehör inkl.
  • Gute Versicherung
  • 24/7 Airport Pick-Up
  • Kundenzufriedenheit
  • Nur Mini-Camper
  • Bis 25 Jahre teurer

#3. Platz: Mr. Vancamper (Gesamtbewertung 4,5 / 5)

Camper-Van mieten Lissabon: Der gute T6 Vermieter von Mr. Vancamper

Mr. Vancamper ist eine portugiesische Version des Roadsurfer-Konzepts: Neue VW T6, ein Top Service und CO2-Kompensation. Die Preise allerdings sind portugiesisch. Wenigstens in der Nebensaison.

Pro
  • Top VW Camper
  • Günstige Nebensaison
  • Hohe Kundenzufriedenheit
  • 48h Corona-Stornierung
Contra
  • Nur Bullis
  • Nur englisch & portugiesisch

Direkt-Vermieter: Wo sind die Standorte?

Grün: Preistipp
Blau: Redaktionsempfehlung

Vermittlungsplattformen für Camper in Lissabon im Vergleich

Im Moment ist die beste Plattform diejenige, die die meisten Camper inseriert hat. Und das ist für Lissabon Yescapa. Allerdings hat Yescapa auch an den Versicherungsangeboten und den Corona-Stornierungsrichtlinien gearbeitet. Jetzt kann man günstig auch den Selbstbehalt absichern.

Die Downside: Für Vermieter sind die kurzfristigen Stornierungen bitter und der Service spiegelt sich auch in den Provisionen wieder. Mittelfristig nähern sich die Preise weiter denen der professionellen Vermieter an.

Testsieger
1

Yescapa

3,0 Kundenzufriedenheit
4,0 Versicherung
4,0 Fahrzeuge
5,0 Website & Buchung
4,0 Preise
4,0
2
Camper mieten Stuttgart: Der Anbieter PaulCamper

PaulCamper

4,0 Kundenzufriedenheit
3,0 Versicherung
2,0 Fahrzeuge
5,0 Website & Buchung
4,0 Preise
3,6

Bei den Plattformen gibt es regionale Unterschiede, zum Beispiel bei den Versicherungen. Vor allem variiert aber das Fahrzeugangebot sehr.

Tipps zur Buchung

Worauf muss man achten?

Eigentlich alle Camper Vermieter sind online buchbar. So ist es auch viel einfacher geworden, sie zu vergleichen. Allerdings ist manchmal auch der Schein schöner als die Realität. Vor allem Indie Campers ist hier oft ein negatives Beispiel, die scheinen die Skalierung nicht richtig gepackt zu haben.

Sinnvoll ist es, auf Seiten wie Trustpilot oder Google Maps Erfahrungen anderer Kunden zu lesen. Dabei muss man aber beachten, dass nicht alle Bewertungen authentisch sind.

Wichtiger ist daher, die folgenden Punkte zu vergleichen. Denn der Grundpreis ist nur ein erster Indikator. Welcher Anbieter das beste Preis-/Leistungsverhältnis bietet, ist oft nur schwer zu sehen und hängt auch von den persönlichen Anforderungen ab.

Mindestalter: Wie alt muss man sein und gibt es Vorgaben bezüglich des Führerscheins? Oft wird auch der Selbstbehalt für junge Fahrer höher, oder aber die Miete kostet einfach mehr.
Kreditkarte: Bei vielen Anbietern braucht man immer noch eine Kreditkarte, die auf den Mieter läuft und eine ausreichende Deckung für den Selbstbehalt.
Ausstattung: Viele lokale Vermieter in Lissabon inkludieren das Bettzeug und auch die Küchenausstattung. Das sollte man einrechnen. Und auch die Kosten für Extras sind sehr unterschiedlich.
Service: Wie werden Anfragen beantwortet? Denn man hat in der Reiseplanung erfahrungsgemäß mehr Fragen als man so denkt. Auch die Erfahrungen anderer sind wichtig: wie werden Stornierungen abgewickelt, wie Unfälle oder Pannen?
Versicherung: Vielleicht der wichtigste Punkt. Wie hoch ist der Selbstbehalt? Was ist abgedeckt? Und was kostet das Upgrade?
Übergabe: Wann und wo kommt man an den Camper? Kostet die Bereitstellung eine Gebühr? Gibt es einen Flughafenshuttle und/oder definierte Zeiten? Welche Kosten entstehen außerhalb dieser Zeiten?
Stornierungsregelungen: Die meisten Vermieter in Lissabon haben gute Stornierungsbedingungen in den Vermietbedingungen formuliert. Häufig sind Stornierungen bis 30 Tage vor der Reise ohne Gebühren. Bei Corona relatierten Stornierungen gitb es aber große Unterschiede, von 48h Stornierung über eine Gutscheinlösung bis zu keinen spezifischen Regelungen.
Gabelflug: Ist ein Roadtrip möglich und welche Zusatzkosten entstehen, wenn man den Bulli woanders zurückgibt?
Darf man über Landesgrenzen fahren?
Wie viele Freikilometer sind inklusive und was für Kosten fallen für mehr gefahrene Kilometer an?

Die saisonale Preisentwicklung

Man sieht schon, dass sich die Anbieter alle an ähnlichen Saisons orientieren. Trotzdem gibt es Anbieter, die besonders in der Nebensaison günstig sind, während andere in der Hauptsaison nicht so viel aufschlagen und dort ihre Stärke haben.

Zu beachten ist bei dem Diagramm, dass wir die Grundpreise abbilden. Dazu kommen allerdings unterschiedliche Servicegebühren und vor allem unterscheiden sich die inkludierten Leistungen: Etwa die Freikilometer, die Höhe des Selbstbehaltes, und Bettzeug und die Küchenausrüstung.

Wer früh dran ist, kann sich in der Hauptsaison einen der günstigen Camper von Vida Airada, Anywhere Destination oder Roadcampers sichern. Von Juni bis August lohnt sich das richtig!

Camper mieten mit Kind in Lissabon

Egal ob es nur um einen Kurztrip  geht oder gleich um eine lange Reise, etwa in der Elternzeit. Ein Camper-Trip mit Kind oder Kindern wird immer beliebter. Und viele Vermieter haben sich darauf eingestellt. Allerdings sollte man ein paar Punkte beachten:

Welcher Campervan: Im Zweifel sollte man sich lieber etwas mehr Platz gönnen. Denn während man die Kleider für sich sehr reduzieren kann, braucht der Kinderkrams Platz.
Auch eine Toilette ist sinnvoll, sobald die Kids das können.
Die Reisezeit ist wichtig, denn Lissabon ist im Winter oft nass und oft auch gar nicht so warm. 
Zubehör: Das Fahrzeug muss natürlich über einen Kindersitz und die Möglichkeit verfügen, diesen korrekt zu befestigen. Bei den meisten Wohnmobilvermietungen ist beides kein Problem, bei der privaten Anmietung über eine Plattform sollte man das unbedingt klären.

→ Für den Roadtrip mit Kind kann man vieles planen, manches kann man aber auch auf sich zukommen lassen. Ein größeres Fahrzeug und eine wärmere Reisezeit sind gute Ideen, aber auch kein Muss. Lissabon ist dabei eine gute Ausgangsstation, die Natur und Weite des Landes in Richtung Süden lädt ein zum Entdecken und überhaupt gibt es viele Vorteile für den Camperurlaub.

Camper mieten mit Hund in Lissabon

Für die meisten Hunde ist die Anreise stressig. Handumkehr ist aber der Urlaub im Camper ein echtes Highlight für viele Hunde, vor allem aber auch für Herrchen und Frauchen. In Lissabon bieten einige Anbieter die Möglichkeit an, das Haustier mit in den Urlaub zu nehmen. Allerdings wird dafür in der Regel eine Gebühr fällig.

HOW: Ja, 25 Euro Gebühr
Road Campers: Nein
Mr. Vancamper: Nein
Roadsurfer: Ja, 179 Euro Servicepauschale statt 99 Euro
Siesta Campers: Ja, aber nicht in den T6, 50 Euro Gebühr

Camper mieten für Paare in Lissabon

Die sieben Hügel, sie sind nicht die einzige Gemeinsamkeit zwischen Rom und Lissabon. Beides sind genuin Städte der Liebe, mit allen guten wie schlechten Folgen. Eine schlechte wäre etwa, dass viele der alten Wohnungen im Viertel Alfama zu Ferienwohnungen für Paare umgebaut wurden und dadurch Wohnraum für Familien fehlt.

Besser ist doch da der Camper, denn da ist wirklich nur Platz für zwei. Also in den kleinen. Und tatsächlich gibt es in Lissabon (wie auch an der Algarve) den Trend zum günstigen Mini-Camper.

viele gute Anbieter für kleine Camper
viele Anbieter bieten spannende Reiseplanung an

Der richtige Camper

Eingangs hatten wir es erwähnt. Richtig fair ist ein Vergleich nie, denn die Firmen bieten ganz unterschiedliche Camper an und konkurrieren teilweise auch gar nicht. Deshalb stellen wir hier grob die unterschiedlichen Camper vor, die du in Lissabon mieten kannst.

Mini Camper

Mini Camper waren zunächst vor allem bei den Plattformen gelistet. Sie haben aber handfeste Vorteile und es ist wirklich eine spannende Sache, dass man sie jetzt in Portugal häufig mieten kann.

→ Mini Camper sind für alle interessant, die auf das Budget achten müssen oder wollen. Auch wer in der Stadt unterwegs sein will, profitiert von den kompakten Abmessungen. Und außerdem ist man mit diesen Campern ziemlich unauffällig unterwegs, auch weil die Vermieter in der Regel auf Werbung verzichten.

Camper-Van mieten Lissabon: Die Kategorie Mini-Camper
Ein Mini-Camper von RoadCampers. / (c) RoadCampers

Mini Camper gibt es in Lissabon bei RoadCampers und bei Free Spirit Campers. HOW hat SUVs mit Dachzelt, das ist aber nochmal etwas anderes.

Moderner Bulli

Der Garant für komfortables Fahren und eine sehr elaborierte Aufteilung. Bei den California Campern von VW weiß man sehr genau, was einen erwartet. Dafür sind aber auch die Preise für diese Fahrzeugkategorie oft recht hoch.

→ Bullis können für Familien interessant sein, weil hier Eltern mit zwei Kids komfortabel und schnell reisen können und tatsächlich auch schlafen. Wenn das Wetter genug Zeit draußen erlaubt. Generell sind die Bullis einfach sehr vielseitig.

Camper-Van mieten Lissabon: Der T6 ist der beliebteste Camper
Ein VW T6.1 California von Roadsurfer mit allen Schikanen. / (c) Roadsurfer

VW T6 California gibt es in Lissabon bei Mr. Vancamper, Roadsurfer, Siesta Campers und McRent.

Kastenwagen

Der Kastenwagen ist der Hybrid zwischen Camper und Wohnmobil. Immer noch recht schnell und schmal auf der Straße, trotzdem mit viel Platz und Komfort für die Nacht ausgestattet. Der Kastenwagen ist außerdem mitverantwortlich für den ganzen Camperhype.

→ KaWas sind beliebt bei älteren Paaren, dann allerdings oft als Eigentum. Aber um es mal auszuprobieren ist die Miete nicht zu schlagen. Für alle, die eine Toilette an Bord haben und trotzdem ein einigermaßen kleines Gefährt steuern wollen.

Camper-Van mieten Lissabon: Der Kastenwagen
Alles drin und Platz oben drauf. / (c) Roadsurfer

Kastenwagen haben unter anderem HOW, Roadsurfer, McRent, Indie Campers, Lisboa Campers, Free Spirit Campers, Roadying im Angebot. Die allermeisten Vermieter in Lissabon eben.

VW T3

Der T3 ist überraschend oft die beste Lösung. Er verbraucht wenig Sprit. Er hat fast den gleichen Komfort wie aktuelle Bullis. Er zischt mit 100 Sachen an der flachen Küste entlang, was weder zu schnell noch zu langsam ist. Und vor allem ist ein T3 praktisch ein Garant für Urlaubsgefühle.

Wenn man die Fenster runterkurbelt und den Ellenbogen hinaus legt, der Fahrtwind in die Locken greift und die Sonne gleißend durch die Fußballfeld große Windschutzscheibe scheint, dann ist man angekommen im Unterwegs. Ach ja, und sie fallen nicht in die Glamour-Oldtimer Kategorie sondern sind meist recht günstig zu mieten.

→ Der T3, immer eine gute Idee. Es sei denn, du hast absolute Panik vor Ölmessstäben und Pannen und willst schnell unterwegs sein. Übrigens haben wir auch einen Überblick zum Thema Bulli mieten in Europa.

→ Bullis kann man in Lissabon bei Anywhere Destination Nomad Hostels, Camper Tales und Vida Airada mieten.

Tipps zur Reise

Was kostet der Trip mit dem gemieteten Camper?

Ein Roadtrip von Lissabon aus kann vieles sein: Der teuerste Urlaub seit dem Robinson Club auf den Malediven 2013 oder ein echter Budget-Trip. Es kommt eben darauf an. Also vor allem auf die Reisezeit und die Camper-Kategorie. Welcher Anbieter wann günstig ist, haben wir ja schon geklärt. Die Kosten für den Urlaub setzen sich dann so zusammen:

Anreise. Logisch.
Campermiete
Sprit und Maut
Campingplatz bzw. Stellplätze
Essen und Trinken
Eintritte, Kurse & Aktionen
Mitbringsel & Erinnerungen

Man sieht an dieser einfachen Aufstellung zweierlei: Erstens sind die meisten Kosten recht linear, ein langer Urlaub kostet also deutlich mehr als ein Kurztrip. Das liegt auch an zweitens, der Löwenanteil ist die Campermiete. Wer da spart, spart viel.

Kostentabelle für ein Pärchen (pro Person):

14 TageFlugCamperUnterwegsGesamt
Budget-Trip50 Euro573/2 Euro14*35 Euro826,50 Euro
Was kost’ die Welt?2001934/214*70 Euro2147 Euro

One Way Miete: Der Roadtrip von Lissabon aus

Beim Thema Wohnmobil-Mieten ist die One-Way Miete traditionell sehr beliebt. Das kommt vielleicht auch wieder aus Nordamerika, wer weiß. In Europa lohnt es sich in den allermeisten Fällen nicht – weil zu hohe Gebühren fällig werden, wenn man den Camper nicht an der Abholstation zurückgibt. Direkt kriminell sind oft die Kosten für die Rückgabe im Ausland.

Wie auch immer, in Lissabon sieht die Sache etwas anders aus. Das hat zum einen damit zu tun, dass viele Camper-Vermieter zunächst einen zweiten Standort nur simulieren, eigentlich aber die Camper von Faro nach Lissabon fahren oder anders herum.

Zum anderen sind einfach so viele neue Vermieter am Werk, dass neue Ideen ausprobiert werden. Und Lissabon ist ein super Start für einen Roadtrip, egal ob nach Norden oder Süden. Übrigens haben wir auch einen Artikel mit den besten Surfspots in Lissabon und Umgebung am Stizzl.

Günstige Einwegpreise gibt es zum Beispiel bei HOW Campers, aber auch bei vielen Camper Vermietern an der Algarve. Die erste Adresse sollte aber Vida Airada sein, denn der Roadtrip von Lissabon an die Algarve ist exakt ihr Geschäftsmodell.

Packliste für den Urlaub im gemieteten Camper

Gemietete Camper haben das Problem, oft nur das nötigste bereit zu stellen. Das ist verständlich, denn manche Kunden gehen mit den geliehenen Messern und Gläsern nicht so sorgfältig um, wie mit den eigenen. Und während sich manche über eine Gewürzkiste freuen würden, wollen einige lieber keine Reste vom Vormieter übernehmen.

Camper-Van mieten Lissabon: Was man einpacken sollte
Viele Camper in Lissabon sind gut ausgestattet, aber die wenigsten so gut wie Vantopia aus Hamburg. / (c) Vantopia

Immerhin sind Camper hier des Spießertums nicht ganz so verdächtig wie die Kollegen im WoMo. In Lissabon ist die Ausstattung bei den Campern jedenfalls oft vergleichsweise gut. Was man sicherheitshalber dennoch mitnehmen sollte (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Führerschein
Kreditkarte auf die die Buchung läuft
Falls nicht gebucht oder inkl. Schlafsack, Kissen, Laken
Stirnlampe
Trinkflasche
Gewürzbox
Schwamm und Spüli (biologisch abbaubar)
Küchenhandtücher
Ein gutes Taschenmesser
Eine Espressomaschine
Spiele
Bücher, auch Reiseführer für Lissabon und Umgebung
Feuerzeug
Reiseapotheke
Panzerband

Wildcampen in Lissabon und Umgebung

Lange war Portugal ein Free-Camping-Mekka. Also bezogen auf die Anzahl der Pilger, die vor allem im Herbst in Richtung Algarve zogen mit ihren liebevoll leidenden Blechschüsseln. Das Gesetz ist aber einigermaßen klar: Wildstehen ist in Portugal nicht erlaubt.

Und das Verbot wird immer häufiger auch durchgesetzt. Die Strafe beträgt nominal 250 Euro. Aber Vorsicht: Im Naturschutzgebiet wird erstens öfter kontrolliert und zweitens sind die Strafen deutlich höher.

in der Nebensaison oft noch toleriert
keinen Müll hinterlassen, auch keine Fäkalien
häufigere Strafen an Hotspots
Naturschutzgebiete beachten
die ganze Costa Vicentina und der Sudoeste Alentejano sind ein Naturpark

Die App von Park4Night ist ein hilfreicher Begleiter für alle Arten von Stell- und Stehplätzen mit aktuellen Kommentaren.

Häufig gestellte Fragen

Warum sollte man einen Camper in Lissabon mieten?

Lissabon ist eine Stadt zum Verlieben. Aber genau das ist jetzt so vielen passiert, dass man vielleicht doch lieber wieder etwas Abstand gewinnt und mal in die nahe Ferne schweift. Ein Camper eignet sich da ideal. Und etliche sehr gute Anbieter stehen bereit, um dir deinen Traum-Trip zu ermöglichen.

Wo kann ich überall einen Camper mieten?

In Lissabon gibt es über das Stadtgebiet rund 15 professionelle Campervermieter. Die sind buchstäblich überall. Natürlich gibt es immer die Möglichkeit, sich am Flughafen abholen zu lassen. Der zieht übrigens in den nächsten Jahren auf die andere Seite des Tejo, wodurch in Flughafennähe nochmal deutlich mehr Platz bereitsteht. Auf unserer Karte sind die wichtigsten Vermieter verzeichnet.

Was kostet ein Camper in Lissabon am Tag?

Die Preise unterscheiden sich stark. Es gibt Budget Lösungen ab etwa 40 Euro aber auch Camper, die in der Hauptsaison bis 200 Euro die Nacht kosten.

Was ist der beste Camper-Vermieter in Lissabon?

In unserem Test haben zwei Vermieter die gleiche Punktzahl erreicht, nämlich HOW Campers und Roadcampers. Aber es gibt noch viele weitere sehr gute Vermieter und je nach deinen Anforderungen passt evtl. ein anderer besser zu dir.

Ist die Versicherung inklusive?

Ja, bei allen getesteten Vermietern und auch bei den Portalen ist schon eine Versicherung inklusive. Allerdings nur mit einem relativ hohen Selbstbehalt (gute Ausnahme: Roadcampers) und meist nicht mit umfassendem Schutz. Vollkaskoversicherungen ohne oder mit geringem Selbstbehalt kosten 5 – 40 Euro zusätzlich am Tag. Bei Drittanbietern kann man übrigens auch den SB absichern.

Wann ist die beste Reisezeit für Lissabon mit dem Camper?

Lissabon ist das ganze Jahr über ein lohnendes Reiseziel. Wenn man den Besucherandrang, das Wetter und die Preise zusammendenkt, dann ist der Frühling in unseren Augen die beste Zeit. Aber wer surfen will, sollte im Herbst oder Winter kommen.

Wie viele Personen passen in einen Camper?

Camper sind ja nicht so richtig definiert. Aber wenn es ein notwendiges Kriterium gibt, dann vielleicht, dass nicht mehr als 4 Personen darin fahren und schlafen können und dass man dafür auch schon jede Menge umbauen muss. In der Regel richten sich die Camper an Pärchen oder 2 Freunde.

Gibt es ein Mindestalter, um einen Camper zu mieten?

Ja, in vielen Fällen muss man 21 sein. Was auch schade ist: Oft wird es etwas teurer, wenn man unter 25 Jahren ist, also gerade dann, wenn man das Geld möglicherweise nicht hat.

Darf man in Portugal wild Campen?

Nein, das ist nicht erlaubt. Im Zelt außerhalb der Naturschutzgebiete darf man wohl ein Nachtlager halten. Aber für den Camper gibt’s da keine Lücke. Allerdings wurde diese Regel sehr lange nicht durchgesetzt. Viel spricht dafür, dass sich das jetzt ändert. Es gibt aber viele schöne Stellplätze.
5/5 - (2 votes)
Luca Brück

Luca ist ein Tee trinkender Surfrabauke aus dem Schwarzwald. Seine Brötchen, den Tee und die Surfboards verdient er als Journalist und Blogger. Aktuell lebt und schreibt Luca in Oldenburg.

View stories

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.