Wohnmobil Langzeitmiete: Camper Abos im Vergleich

Wohnmobil Langzeitmiete: Camper Abos im Vergleich

Home » Wohnmobil Langzeitmiete: Camper Abos im Vergleich

Echtes Vanlife Feeling stellt sich natürlich erst nach Monaten des Van-gabundierens ein. Warum also nicht mal die Camper-Abos auschecken? Der Vergleich zeigt: Günstige Langzeitmieten gibt es in verschiedenen Varianten.

Titelfoto: Luca Brück für milchplus.de

Bestes Abo
9.5 Kundenzufriedenheit
9.0 Fahrzeuge: VW Beach, Ocean & Grand Cali
7.0 SB/Kaution:
 1500/750 €
9.0 Inkl. Leistungen: 2000 Km/Mon, Außenreinigung
7.0 Flexibilität: 2-12 Mon. Langzeitmiete, mehr. Fahrer
⚠️ Keine nachträgliche Kündigung
Günstig + schon ab 2 Mon., keine Auto-Verl.
8,3
ab ca. 1080 € / Monat*– 100 Euro
Die CamperBoys haben 6 Standorte in Deutschland. → Zum Anbieter-Test
Der Gutscheincode kann auf camperboys.de bei der Buchung angegeben werden – im letzten Schritt vor der Zahlung. Gültig für Reisen bis Ende März 2023. Wenn Du später reisen willst, nutze den Code “milchplus” für 50 € Rabatt. Es gelten die AGB der CamperBoys. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Langzeitrabatt
Camper mieten Stuttgart: Der Anbieter FreewayCamper
9.0 Kundenzufriedenheit
8.5 Fahrzeuge: Camper, WoMos
7.0 SB/Kaution:
 1500/1500 €
9.0 Inkl. Leistungen: Alle Km, Fz.-Zubehör, Grundausst., Fz.-Einweisung
7.0 Flexibilität: Normale Miete mit Rabattstufen: 5% (5 Nächte – 25% (90 Nächte)
⚠️ Normale Miete
Spontan, flexibel, komfortabel
8,1
ab ca. 1970 € / Monat*– 60 Euro
20 Stationen in Europa. → Zum Anbieter-Test
60 € Rabatt mit Code “A10DG60” exklusiv für Langzeitmieten über 30 Tagen mit Reisebeginn in Deutschland bis 31.03.2023, gebucht bis 31.12.2022. Einzulösen auf www.freeway-camper.com. Ein Gutschein pro Buchung, gilt nicht für Campingplätze. Es gelten die AGBs der FreewayCamper GmbH.
Echtes Abo
9.0 Kundenzufriedenheit
9.0 Fahrzeuge: VW T6 u.A.
7.0 SB/Kaution:
 1500 € (u.23 2500 €)
6.0 Inkl. Leistungen: 1250 Km/Mon., Campingtisch u. Stühle, Rausfallschutz, Winterreifen
7.5 Flexibilität: Abholung, min. 3 – 12 Mon., 1-3 Mon. Kü-Frist, 1 Fz-Wechsel inkl., 3 Fahrer
⚠️ 199 € Startgebühr, Abo
Fair & transparent
7,7
ab ca. 1065 € / Monat*
17 Stationen in Deutschland → Zum Anbieter-Test
E-Camper
9.0 Kundenzufriedenheit
6.0 Fahrzeuge: Citroen E-Camper
7.0 SB/Kaution:
 1500 €
5.5 Inkl. Leistungen: 1000 Km/Mon., Ausstattung
9.0 Flexibilität: Grundgebühr + Sharing, 12/24 Mon. Vertrag, nur DACH Rest Anfr., Probe-Abo mögl.
⚠️ Gebühren, Sharing
spontane Nutzung, günstig
7,3
ab ca. 499 € / Monat*
In München und Berlin. → Infos zum Elektro Camper
Zero Campers hat keinen VW Bus. Der Preis ist der Grundpreis pro Monat für den Citroen Spacetourer E-Camper. Das Modell ist außerdem etwas komplexer, optional kann der Preis durch Untervermietung gesenkt werden. Wenn man den Camper def. braucht, muss man eine zusätzliche Gebühr von 20 Euro/Tag zahlen.
Abo
Wohnmobil Langzeitmiete das Logo von VW FS
7.5 Kundenzufriedenheit
8.0 Fahrzeuge: VW Camper
6.0 SB/Kaution:
 2000 € / n.n.
6.5 Inkl. Leistungen: 1500 Km/Mon., Campingtisch u. Stühle
7.0 Flexibilität: Zustellung, min. 3 o. 6 Mon., 30 Tage Kü-Frist, 4 Fahrer (nur Fam.)
⚠️ 199 € Startgebühr, Abo
Vom Hersteller, Heimzustellung
7,0
ab ca. 1900 € / Monat*
Zustellung nach Hause für 349 €
Pseudo Abo
Camper mieten Spanien: Der Anbieter Indie Campers
4.0 Kundenzufriedenheit
6.0 Fahrzeuge: KaWas u.A.
6.0 SB/Kaution:
 2500/2000 €
5.5 Inkl. Leistungen: 1000 Km/Mon., 10.000/Jahr, Extras ab 6 Monaten
8.0 Flexibilität: ab 1 Monat, nur 2 Fahrer
⚠️ Wenig Km, teuer
Keine Startgebühr, kein Abo
5,9
ab ca. 2200 € / Monat*
An 9 Standorten in Deutschland → Zum Anbieter-Test
Indie Campers bietet keine VW Modelle im Abo an. Der Preis ist für einen MB Marco Polo. Achtung: Indie hat für jeden Monat einzelne Preise, je nach Saison. Eine Monatsmiete im Dezember ist deutlich günstiger (ab ca. 1600 €)
Österreich
Wohnmobil Langzeitmiete: Der Anbieter myvanture
8.0 Kundenzufriedenheit
8.0 Fahrzeuge: Bullis und Co.
8.0 SB/Kaution:
 1000 €
6.5 Inkl. Leistungen: 1500 Km/Mon., Verschleiß, Winterreifen
9.0 Flexibilität: ab 1 Monat, Laufzeitanpassung, keine auto. Verlängerung
⚠️ Mittl. auch in DE
keine auto. Verlängerung
7,9
ab ca. 1420 € / Monat*
MyVanture ist in Klagenfurt in Österreich. → Zum Anbieter-Test

Angegeben sind die tatsächlichen Kosten pro Monat, die bei einer 12 Monate Wohnmobil Langzeitmiete min. anfallen. Enthalten ist zum Beispiel die Startgebühr (die die Anbieter im Angebotspreis oft nicht nennen). Verglichen wurde jeweils ein VW California Ocean. Es gibt bei den meisten Anbietern auch günstigere und teurere Modelle. Beachte, dass die enthaltenen Leistungen wie Kilometer oder die Höhe des SB sich unterscheiden können. Die Angaben können fehlerhaft sein oder nicht aktuell. Prüfe bitte die AGB oder AVB der Anbieter sorgfältig.

Wie wird bewertet?
Die Gesamtbewertungen ergeben sich aus dem Mittel der einzelnen Bewertungen:

Kundenzufriedenheit: Wie zufrieden sind die Kunden. Du kannst uns mit einem Kommentar helfen, diese Bewertung zu verbessern. Neben Rezensionen auf milchplus.de werden Rezensionen auf anderen Bewertungsseiten berücksichtigt.

Fahrzeugauswahl: Bewertet wird die Breite der Fahrzeugkategorien, den Zustand der Fahrzeuge, die Qualität der Fahrzeuge, ihre Ausstattung und die gesamte Anzahl an verfügbaren Fahrzeugen.

Inklusivleistungen: Besonders wichtig sind bei einem Abo / einer Langzeitmiete die Kilometer. Ausstattung wie Bettzeug und Küchenzubehör sollte man ohnehin selbst zusammenstellen.

Versicherung (SB): In der Regel ist eine Vollkaskoversicherung inkludiert. Es ist wichtig, deren Bedingungen vor der Miete genau zu checken! Wir bewerten die Höhe des Selbstbehaltes und den Preis für eine Reduzierung desselben.

Flexibilität: Muss das Abo gekündigt werden? Kann die Miete einfach verlängert werden? Was kostet eine Änderung des Fahrzeugs oder der Laufzeit.

Was ist ein Camper Abo und wer braucht’s?

Viele eingefleischte Wohnmobilisten würden ihren Camper nie teilen. Das Wohnmobil ist ein Stück Privatsphäre, wie eine Eigentumswohnung, heißt es. Dass aber auch genug Eigentümer ihr Wohnmobil gerne teilen, zeigt das Angebot auf Plattformen wie Paul Camper.

Anders als beim Wohnmobil-Sharing muss man “seinen” Camper mit einem Abo auch nicht teilen (außer bei Zero Campers) Das Camper-Abo ist oft eigentlich einfach eine Langzeitmiete (Achtung, nur halt als Abo!).

Trotzdem treffen ein paar der Kritikpunkte am Sharing auch auf Camper Abos zu. Zum Beispiel kann man den Miet-Camper nur schlecht personalisieren, Schränke ein- oder umbauen oder spezielle Zusatzausstattung kaufen.

Weil sich viele Kunden trotzdem für eine Langzeitmiete für das Wohnmobil interessieren, haben fast alle Vermieter ein entsprechend formuliertes Angebot.

Allerdings gibt es große Unterschiede: Viele Vermieter bieten lediglich einen Rabatt von 5 – 25% an. Eine echte Camper Langzeitmiete ist dagegen ein ganz eigenes Angebot mit deutlich rabattierten Preisen.

Ein Camper Abo ist damit technisch oft näher an einem Leasing Modell, als an einer regulären Miete. Aber mit deutlich kürzerer Laufzeit. Man könnte auch davon sprechen, ein Wohnmobil für 6 Monate zu leasen.

Echte Wohnmobil Abos gibt es ab 3 Monaten Laufzeit. Sie sind ideal für…

Die Elternzeit im Camper
Das Sabbatical im Wohnmobil
Digitale Nomaden
Den Jahresurlaub
Einmalige lange Reise
Probereise vor teurer WoMo-Anschaffung
Alle, die Leasing oder Abo Modelle auch beim KFZ schätzen
Pro Camper Abo
  • Kein Aufwand mit dem Wohnmobil (Reparaturen, Stellplatz und Co.)
  • Immer verfügbar
  • Günstiger als normale Miete
  • Wohnmobil Abo ab 1 Monat, ab 3 sinnvoll
  • Laufende Kosten inkl. (Steuer, Versicherung, Abnutzung) (außer Sprit)
  • Oft günstiger als Kauf u. Unterhalt
  • Kein Wertverlust
  • Reisekosten pro Tag sinken
  • Komfortabel & Unkompliziert
Contra Camper Abo
  • Keine Umbauten möglich
  • Nur 3 – 6 Monate am Stück ins Ausland
  • Nachkontrollen und Kostenrisiken
  • Anmietung nur im Wohnsitzland
  • Oft automatische Verlängerung
  • Unpersönlicher Camper
  • Kein Eigentum
  • Bearbeitungsgebühr bei Strafzetteln
  • Vertragsstrafen
  • Kündigungsrecht für Vermieter

Am Ende tauscht man wie so oft Geld gegen Komfort und die eigene Lebenszeit: Es ist günstiger, ein Wohnmobil zu finanzieren, zu leasen oder bar zu kaufen. Aber es macht auch (viel) mehr Aufwand. Eine Langzeitmiete ist bequem und flexibel, dafür aber auch relativ teuer. Wer ein WoMo für eine Reise sucht, spart aber im Vergleich mit anderen Optionen. Achtung: Echte Abos verlängern sich automatisch.

Wohnmobil Leasing, Abo oder Langzeitmiete?

Wer lange mit dem Wohnmobil reisen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten.

Im Wesentlichen sind das: Kaufen, leasen oder mieten.

Welches die beste Option ist, hängt davon ab, wie viel Geld und wie viel Nerven man hat. Und von der Reisezeit. Und klar: Für viele kommt nur ein eigenes Wohnmobil in die Tüte (auch das geht mit Leasing).

LeasingLangzeitmieteAbo
Laufzeit (Monate)36 – 60beliebig1 – 12
Preis (Monat)ab ca. 400 €ab ca. 2000 €ab ca. 1000 €
Vorteil 1 günstig(?) sehr bequem komfortabel
Vorteil 2 Kauf möglich keine Verpflichtung gut bei 9 – 12 Mon.
Vorteil 3 Steuer etc. inkl. Steuer etc. inkl.
Nachteil 1 Kostenfalle teuer auto. Verlängerung
Nachteil 2 kompliziert kein Kauf möglich teuer
Nachteil 3 lange Laufzeit nur am Stück nur im Wohnsitzland
Nachteil 4 laufende Kosten kein Kauf möglich

Die wesentlichen Unterschiede betreffen also die Laufzeit, die monatlichen Raten, die Möglichkeit, das Wohnmobil am Ende der Laufzeit zu übernehmen und die Kilometer und Serviceleistungen.

Hier nochmal ein paar Checkpunkte (für eine erste Einordnung):

Planst Du eine einmalige Reise? → Langzeitmiete oder Abo
Wie lange willst Du unterwegs sein? → Bis 4 Wochen: Miete, 1 – 3 Monate: Langzeitmiete, 3 Monate+: Abo, Ab 3 Jahren: Leasing
Willst Du das Wohnmobil eventuell übernehmen? → Leasing
Auf Papierkram hast Du keinen Bock? → Langzeitmiete
Du bist ein Sparfuchs und kalkulierst alles? → Leasing
Deine Pläne ändern sich im Monatsrhythmus? → Camper Abo mit kurzer Laufzeit
Du willst mehr als 200 Km / Tag fahren Langzeitmiete

Wer bietet Wohnmobil-Abos an?

Es ist gar nicht ganz einfach herauszufinden, wer echte Wohnmobil Abos anbietet.

“Ein echtes Camper-Abo hat eigene Mietbedingungen und nicht nur einen Rabatt auf eine lange Miete. Nur wenige Vermieter bieten echte Abomodelle.”

Luca von milchplus.de

Aber es kommen natürlich auch andere Vermieter in Frage, die nur Rabatte für die lange Miete einräumen. Gerade bei kurzen Langzeitmieten (hmmm, was bitte?) ist die Preisdifferenz auch nicht so groß.

In der Nebensaison kann die klassische Miete sogar günstiger sein als ein Abo!

Und Abos haben natürlich auch Nachteile, vor allem die automatische Verlängerung. Jamba-Spar-Abo x 1000.

Vermieter mit echten Wohnmobil-Abos:

Vermieter mit guten Rabatten für die Wohnmobil Langzeitmiete:

Keine besonderen Konditionen hat übrigens der ADAC für die Wohnmobil Langzeitmiete.

Die 4. besten Anbieter für die Wohnmobil Langzeitmiete im Vergleich

Das CamperBoys Abo

Die CamperBoys haben kein echtes Abo – es verlängert sich nicht automatisch. Stattdessen handelt es sich um eine stark vergünstigte Camper Langzeitmiete. Sehr gut: Die Preise in der Nebensaison und die inkludierten Kilometer.

Super günstig durch den Winter mit dem CamperBoys Abo. / Luca Brück

Man bucht eins von drei Modellen für 2 bis 12 Monate. Die Rahmenbedingungen: 1500 Euro SB und 2000 Km/Monat. Warum das “Abo” so gut ist? Man bekommt schon ab 2 Monaten den günstigsten Preis (in der Nebensaison). Bei den anderen Anbietern muss man sich für vergleichbare Preise für 12 Monate verpflichten.

Kosten / Monat (1 Jahr / Cali Ocean)1099 Euro
min. Laufzeiten2 – 12 Monate
Kündigungsfrist
TypLangzeitmiete
Startgebühr169 Euro
Kilometer2000 / Monat
SB / Kaution1500/750 Euro
Vorteile
  • Sehr günstig für wenige Monate
  • Transparente Bedingungen
  • Guter Vermieter
  • 2000 Km/Monat inkl.
  • Keine Abo-Falle
Nachteile
  • Nach Antritt nicht kündbar
  • Nur mit Wohnsitz in DE

🏄‍♀️ Die Langzeitmiet-Angebote der CamperBoys sind sehr nah am Kunden: Wer nach einem günstigen Modell für die Elternzeitreise oder den Winterescape sucht, ist hier genau richtig. Viele Kilometer inklusive und keine automatische Verlängerung!

Das Roadsurfer Abo

Roadsurfer hat als erster Camper Vermieter ein echtes Wohnmobil Abo ausbaldowert. Das Abo gibt es mit 3, 6 oder 12 Monaten Mindestlaufzeit. Achtung: Es handelt sich um ein echtes Abo, das heißt es verlängert sich automatisch.

Wohnmobil Langzeitmiete: Das Roadsurfer Camper Abo
Kommt Zeit, kommt Meer. / Roadsurfer Media Center

Besonders für ein ganzes Jahr ist das Angebot von Roadsurfer vergleichsweise preiswert. Außerdem sind die Bedingungen recht transparent dargestellt und der Kundenservice ist gut. Die inkludierten Kilometer sind knapp aber besser als bei Indie Campers.

Kosten / Monat (1 Jahr / Cali Ocean)1049 Euro
min. Laufzeiten3, 6, 9, 12 Monate
Kündigungsfrist1 – 3 Monate
TypAbo, automatische Verlängerung
Startgebühr199 Euro
Kilometer1250 / Monat
SB / Kaution1500 Euro
Vorteile
  • Vergleichsweise günstig
  • Transparente Bedingungen
  • Guter Vermieter
  • 1 Fahrzeugwechsel inkl.
Nachteile
  • Nicht gebuchte Kilometer sehr teuer (39 – 90 Cent)
  • Nur 3 Monate am Stück ins Ausland
  • Nur mit Wohnsitz in DE
  • Abholung bei Roadsurfer-Station
  • Automatische Verlängerung

🏄‍♀️ Das Roadsurfer Abo ist relativ kundennah. Es ist zwar Leasing ähnlich, geht aber mehr auf die Bedürfnisse von Campern ein. Im Preis-Leistungs-Vergleich überzeugt es vor allem bei 6 oder 12 Monaten Mindestvertragslaufzeit.

Freeway Camper Langzeitmiete

FreewayCamper bietet kein echtes Abo, aber ziemlich ordentliche Rabatte. Reisen ab 35 Nächten nennt der Anbieter Abo.

Die Mietbedingungen bleiben aber gleich, bis auf die Freikilometer: Sie reduzieren sich auf 100 pro Tag. Das sind aber immer noch 3000 im Monat, deutlich mehr als bei den Abos inkludiert sind also.

Wohnmobil Langzeitmiete: Das Camper Abo von FreewayCamper
Kurzzeit-Trip in die Bretagne mit FreewayCamper. / Luca Brück für milchplus.de

Die Rabattstufen beim Freeway Camper Abo:

5 bis 9 Nächte: 5%
10 bis 19 Nächte: 10%
20 bis 34 Nächte: 15%
35 bis 89 Nächte: 20%
90 Nächte+ : 25%

Für Reisen bis zu drei Monaten ist Freeway damit auch preislich eine attraktive Alternative zu einem Abo. Erst bei Laufzeiten von 6 Monaten oder mehr können die Abo-Anbieter hier mithalten.

Ausnahme: Fällt die Reisezeit in die Hochsaison, kann die Abo-Lösung von Roadsurfer oder VW FS die günstigere Option sein. Freeway hat auch sehr günstige Kastenwagen für eine Langzeitmiete.

Kosten / Monat (Cali Ocean)ca. 2100 Euro
min. Laufzeitenkeine
Kündigungsfristkeine, Storno nach Antritt ausgeschl.
TypLangzeitmiete
Startgebührkeine
Kilometerunbeschränkt, ab 35 Nächten: 100/Tag
SB / Kaution1500 Euro
Vorteile
  • Vgl. günstig bei Mieten bis ½ Jahr
  • Transparente Bedingungen
  • Viele Kilometer inkl.
  • Guter Vermieter
  • Auch internationale Miete mgl.
Nachteile
  • Bei 6 Mon. teurer als Abo
  • Kann nicht flex. verlängert werden

Freeway ist ein Top-Vermieter mit Stationen in ganz Deutschland. Zwar gibt es kein spezielles Abo Angebot, aber sehr gute Langzeitrabatte. Das lohnt sich vor allem bei Reisen bis zu 6 Monaten und in der Nebensaison, bzw. als Frühbucher.

Das Zero Campers Abo

Das Modell der Zero Campers ist anders. Und deshalb einen genauen Blick wert.

Erstmal vermietet Zero Campers keine herkömmlichen Wohnmobile. Sondern Elektro Camper.

Wohnmobil Langzeitmiete: Das Camper Abo von Zero Campers.
Ein Elektro Camper von Zero. / Zero Campers

Wenn man davon (noch) kein Freund ist, sollte man sich vielleicht mal die Grundgebühr anschauen: mit 499 Euro / Monat ist die unschlagbar.

Das Zero Campers “Abo” ist ein Mietvertrag über ein Jahr (wahlweise 2). Es verlängert sich nicht.

Zur Grundgebühr kommt eine Reservierungsgebühr von 20 Euro pro Tag. Denn in der nicht reservierten Zeit kann der Camper von Zero Camper untervermietet werden.

Für jeden untervermieteten Tag bekommt dafür der Abo-Kunde 20 Euro gutgeschrieben.

Und in der restlichen Zeit, wenn also weder eigene noch fremde Reservierungen vorliegen, kann man den Camper spontan nutzen, ohne Gebühr.

Klingt etwas umständlich und ist es vielleicht auch. Aber der Rechner von Zero zeigt: So günstig kommt man sonst nirgends an ein Wohnmobil Abo.

Wohnmobil Langzeitmiete: Der Kostenrechner zum Camper Abo von Zero Campers.
Der Kosten-Rechner von Zero Campers zum Sharing-Abo. / Screenshot von zerocampers.com (27.05.2022)
Kosten / Monat (1 Jahr / Citroen Spacetourer E-Camper)559 Euro
min. Laufzeiten12 Monate
Kündigungsfristkeine
Typ1 Jahres Vertrag
Startgebührkeine
Kilometer1000 / Monat
SB / Kaution1500 Euro
Vorteile
  • Günstiges Camper Abo
  • Spannendes Sharing Modell
  • Sparsamer Elektro-Camper
  • 300 Km Reichweite
  • Ideal für viele kurze Reisen
Nachteile
  • Am Stück reisen (eher) teurer
  • Nur in DACH reisen (Sonst auf Anfrage)
  • 300 Km Reichweite
  • Geteilter Camper
  • Reservierungsaufwand

Das Zero Camper Modell ist deshalb so spannend, weil es eine Lösung anbietet: Wie bekommen wir weniger Camper auf die Straße? Und gleichzeitig macht das die Miete für den Einzelnen auch günstiger. Wer bereit ist, etwas Flexibilität einzutauschen, bekommt ein attraktives und günstiges Camper Abo.

Langzeitmiete fürs Wohnmobil: Die Preise

Was sind die Kosten für ein Wohnmobil für 4 Wochen oder einen Monat? Oder gleich für 12 Monate?

Die Preise für eine Langzeitmiete im Campervan variieren brutal: Nach der Länge der Miete, aber auch von Anbieter zu Anbieter. Und natürlich abhängig vom gewählten Miet-Modell.

Es wird dann schnell super unübersichtlich. 

Deshalb haben wir hier einmal nicht den Preis pro Monat, sondern für die gesamte Laufzeit aufgeführt.

Angegeben sind nicht die minimalen Preise, sondern realistische Preise, die wir aus zahlreichen Abfragen gemittelt haben. Trotzdem dienen sie nur der groben Orientierung.

Angegeben ist wie im Abo Vergleich der Preis für einen VW California Ocean. Bei Indie Campers wurde stattdessen der Marco Polo, bei Zero Campers der Citroen Spacetourer Camper abgefragt.

Die Preis-Leistungs-Sieger (wenn es knapp ist hängt es von individuellen Reisedaten ab) haben einen Haken.

Laufzeit (Monate)12346912
FreewayCamper ca. 1900 ca. 3715 ca. 4860ca. 6480ca. 9720ca. 14580ca. 19440
Roadsurferca. 2200ca. 4300ab 7096ab 9395ab 9193ab 14690 ab 12787
VW FS ab 6696ab 8845ab 11694ab 17340ab 23037
Indie Campers ab 1864 ab 3000 ab 4500ab 5900ab 7968ab 13410ab 20240
Zero Camper ca. 750 ca. 1500 ca. 2250 ca. 3000 ca. 4500 ca. 6750 ca. 9000

Die Preisabfrage ist mitunter spektakulär. Es lohnt sich, etwas herumzuprobieren! Besonders günstig sind die Abo-Modelle immer genau auf der Rabattstufe, also bei Roadsurfer etwa bei 6 oder 12 Monaten. 9 Monate können absurderweise teurer als 12 sein!

Wohnmobil Langzeitmiete: Die Kosten und Preise
Wohnmobilvermieter, wenn sie sich einen neuen Tarif ausdenken. / le Internet

Auch bei Indie Campers springen die Preise pro Monat wild umher: hier liegt es daran, dass Indie Campers die Preise saisonal variabel gestaltet. Genauso wichtig wie die Dauer ist hier der Zeitraum. Deshalb hat Indie auch nur 3 Haken. Sobald Sommer dabei ist, gehen die Preise ab wie Schmidts Katze.

Tipps zum Wohnmobil Abo

Achtung: Die Kilometerfalle

Alle Anbieter, die ein “Abo” anbieten, reduzieren die Kilometer drastisch. Mehrkilometer können vorab gebucht werden, sind aber relativ teuer. Wer am Stück reisen will, wird in vielen Fällen dennoch ein Kilometerpaket brauchen.

Wer kein Paket bucht und einfach fährt, muss mit erheblichen Nachzahlungen rechnen.

Die meisten inkludierten Kilometer hat VW FS, aber wer wirklich viel fahren will (und nur bis 3 Monate unterwegs ist) sollte eher eine normale Miete wählen.

Zu mir oder zu dir?

Die meisten Abo-Camper müssen am Standort abgeholt werden. Das bedeutet u.U. Zusatzaufwand und Kosten.

Es gibt aber auch Anbieter, die die Wohnmobile zustellen und abholen. Das macht zum Beispiel Volkswagen Financial Services für 349 Euro.

Für ein Wohnmobil-Abo brauchst Du übrigens einen Wohnsitz im Land des Anbieters.

Willst Du lieber im Ausland starten, kommt nur die Miete in Frage.

FAQ

Ab welcher Dauer gilt eine Miete als Langzeitmiete?

Das Thema Langzeitmiete ist bei vielen Vermietern nur ein Marketingtrick: Sie geben zwar Rabatte auf längere Mieten (häufig schon ab 10 Tagen), aber nur wenige Prozent. Richtig interessant sind für wirklich lange Mieten (ab 6 Monaten) eher spezielle Angebote, bei denen die Preise- und Leistungen ganz neu kalkuliert werden. Solche Camper-Abos gibt es in der Regel ab drei Monaten.

Welche Vorteile hat eine Wohnmobil Langzeitmiete?

Gegenüber einem Kauf sind die Vorteile, dass man sich nicht um Unterhalt und Wartung, die An- und Abmeldung, die HU und AU, Versicherung und Steuern kümmern muss.

Gegenüber einer “normalen Miete” ist der Hauptvorteil der geringere Preis für ein Camper-Abo. Jedenfalls meistens. Es lohnt sich, diesen Punkt zu prüfen.

Gegenüber einem Leasing-Vertrag ist eine Langzeitmiete im Abo oder mit Rabatt im Vorteil, weil man sich nur für 3 bis 12 Monate bindet. Leasingverträge starten in der Regel bei 3 Jahren. Außerdem sind Serviceleistungen beim Leasing nur gegen einen Aufpreis enthalten.

Worauf muss man bei einer Langzeitmiete achten?

Achte zunächst mal auf einen angemessenen Rabatt. Wenn es sich um eine reguläre Miete handelt, solltest Du ungefähr 20% Rabatt ab einer Miete von 2 Monaten bekommen.

Wenn es sich um ein echtes Camper-Abo handelt, dann ändern sich die Mietbedingungen. Oft ist zum Beispiel die Küchenbox nicht mehr inklusive. Das ergibt ja auch Sinn. Wer mehrere Monate mit dem Camper unterwegs ist, will vielleicht selbst seine Küchenutensilien zusammenstellen.

Es werden aber meist auch die inklusiven Kilometer zusammengestrichen. Kalkuliere, wie viel du fahren willst und buche eventuell Kilometer dazu. Außerdem wichtig: Wer darf alles mit dem Camper fahren? Alle Fahrer müssen eingetragen werden, oft gibt es Einschränkungen.

Auch die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfristen sind wichtig. Verlängert sich das Angebot automatisch? Dann stell dir einen Termin für die Kündigung ein!

Camper Abos und andere Leasingverträge sind Finanzprodukte. Die Anbieter prüfen deine Bonität und können dir auch während der Miete kündigen.

Also achte auf alles und zwar doppelt!

Welche Nachteile hat eine Langzeitmiete?

Das kommt darauf an, ob es sich um eine einfache Langzeitmiete oder um ein Abo handelt. Eine Langzeitmiete ohne Abo ist sehr teuer, die Rabatte nicht so groß. Man muss auf den Camper aufpassen und jedes Knöllchen löst eine Bearbeitungsgebühr aus.

Ein Abo ist zwar günstiger, verlängert sich aber u.U. automatisch. Eine Langzeitmiete kann man einmal angetreten nicht mehr stornieren, ein Camper-Abo entsprechend der Fristen (meist mehrere Monate und nur zur Mindestlaufzeit).

Beide Varianten haben auch Nachteile gegenüber dem Kauf: Man kann das Fahrzeug nicht anpassen oder individualisieren. Jede Schramme kostet Geld und außerdem hat der Vermieter ein Kündigungsrecht.

Was kostet ein Wohnmobil für 4 Wochen?

Ein Wohnmobil für 4 Wochen kostet meist mindestens 2000 Euro, eher mehr. Es kommt wie immer auf die Reisezeit und das Fahrzeugmodell an.

Was kostet ein Wohnmobil für einen Monat?

Ein Wohnmobil für einen Monat kostet meist mindestens 2000 Euro, eher mehr. Es kommt wie immer auf die Reisezeit und das Fahrzeugmodell an.

Was kostet ein Wohnmobil für 3 Monate?

Ein Wohnmobil für 3 Monate kostet mindestens 4000 Euro, eher mehr. Es kommt auch hier auf die Saison, das Modell und den Anbieter an.

Fazit zur Wohnmobil Langzeitmiete

Wer sich für eine Langzeitmiete interessiert, sollte genau hinschauen: Was ist für mich die beste Lösung?

Ein Abo lohnt sich in der Regel bei Mietzeiträumen von 6 bis 12 Monaten. Wer kürzer mietet, kommt mit einer normalen Miete bei einem günstigen Vermieter wie FreewayCamper ähnlich günstig/teuer raus, hat aber alle Kilometer inkl. und weniger Papierkram.

Eine Ausnahme ist das Abo der CamperBoys, hier sind die Preise nicht von der Laufzeit abhängig und vor allem in der Nebensaison gibt es die drei Abo-Camper Beach, Ocean und Grand Cali zu sehr fairen Preisen (ab ca. 1000 Euro/Monat).

Abos wie bei Roadsurfer haben ihre Stärken, wenn man tatsächlich ein ganzes Jahr reisen will, aber keinen Camper kaufen.

Achtung: Die Zeit, die man am Stück im Ausland verbringen darf, ist limitiert auf 3 bis 6 Monate.

Wenn man in den nächsten Jahren sehr häufig unterwegs ist, dann kann Leasing eine Alternative sein. Das macht die Sache mit zahlreichen Optionen nochmal ein gutes Stück komplizierter.

Wer sich auf ein kleines Experiment einlässt, der könnte mit dem Angebot von Zero Campers glücklich werden: Hier wird der Camper geteilt. Wenn man ihn definitiv nutzen will, muss man ihn blocken.

Dafür ist das Camper Abo von Zero Camper preislich nicht zu schlagen.

5/5 - (4 votes)
Luca Brück

Luca ist ein Tee trinkender Surfrabauke aus dem Schwarzwald. Seine Brötchen, den Tee und die Surfboards verdient er als Journalist und Blogger. Aktuell lebt und schreibt Luca in Oldenburg.

View stories

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert